Dienstag, 17. Oktober

letztes Update14:03:27

Sie befinden sich hier: Türkei Türkei Info Türkei Wetter

Türkei Wetter

E-Mail Drucken
Türkei Wetter

Die Türkei ist ein großes Land, mit unterschiedlichen Klimazonen, die von den umgebenden Meeren und dem Taurusgebirge geprägt werden. Die Türkei ist bekannt für ein ausgesprochen schönes Urlaubswetter. Allerdings sollte man sich nicht täuschen lassen, denn diese Einschätzung könnte sich schnell als falsch erweisen. Es ist bekannt, dass es in der Türkei mehrere unterschiedliche Klimazonen gibt, aber eigentlich herrscht in der Türkei freundliches Wetter vor, das aber in sehr heißes und trockenes Mittelmeerklima umschlagen kann, je weiter man gen Süden kommt.

Türkei Wetter

Angenehmes Türkei Wetter herrscht in den südliche Küstenregionen der türkischen Riviera. Die bekanntesten Orte an der „Türkischen Riviera“ sind wohl Side und Alanya, sowie die gesamte Küstenlandeschaft, die auch zu regelrechten Hochburgen für die Urlauber geworden sind. Grund dafür ist hier das beinahe subtropische Klima in der Türkei, denn im Sommer muss man in dieser Region kaum mit Regen rechnen. Die Temperaturen, die um die 30 Grad liegen, werden von einer hohen Luftfeuchtigkeit begleitet, sodass dieses Klima für so manchen Urlauber von unangenehm bis unerträglich empfunden wird. Das trifft auf den Zeitraum von Juni bis August zu, ab September bis Ende Oktober liegen die Durchschnittstemperaturen immer noch bei ca. 26 Grad.

Türkei Sonnenstunden

Vom Mai bis Oktober erwarten den Urlauber zwischen 8 und 10 Sonnenstunden täglich, sodass man bei einer Wassertemperatur von bis zu 25 Grad erholsame Urlaubstage verleben kann. Die Winterzeit ist mit einer durchschnittlichen Temperatur um die 10 Grad für den kältegewohnten Europäer sehr angenehm, für den Urlaub ist diese Zeit aber nicht zu empfehlen, da mit teilweise starken Niederschlägen zu rechnen ist. Deshalb sollte in der Zeit von November bis Februar dieses Gebiet gemieden werden. Südliche Küstenregionen- Ägäis Gegenüber den Temperaturen der Türkischen Riviera ist das Klima der Ägäis wesentlich angenehmer. Die Sommermonate warten auch hier mit hohen Temperaturen und vielen Sonnenstunden auf, der wesentliche Unterschied ist aber die Luftfeuchtigkeit, die hier nicht so hoch ist und deshalb wird ein Urlaubsaufenthalt an der Ägäis oft als angenehmer empfunden.

Das Türkei Klima wird als mediterran bezeichnet, mit heißen und trockenen Sommern und milden Wintern mit immerhin noch ca. 10-15 Grad Celsius. Die Monate von Mai bis September sind für einen Strandurlaub ideal. Am Marmarameer Im Norden der Türkei befindet sich die Marmara-Region, die vom Marmarameer und dem Bosporus umschlossen wird. Hier findet man ein maritimes Klima vor. Die Sommer sind ebenfalls heiß, aber in den Monaten Januar und Februar, den kältesten des Jahres, fällt auch hier an der Küste Schnee. Die Einflüsse vom Schwarzen Meer und vom Mittelmeer sind unverkennbar. Wer hier in Istanbul seinen Urlaub verbringen möchte, der sollte die Monate Mai bis Oktober nutzen. Bei ca. 26 Grad Lufttemperatur, ungefähr 10-12 Sonnenstunden und einer Wassertemperatur von 24 Grad sind die Ferien optimal.

Wetter am Schwarzen Meer

Viele Reisende stellen sich die die Frage: Wie ist das Wetter im Sommer? So lesen Sie bitte den folgenden Absatz. In den Regionen am Schwarzen Meer ist das Klima mild und angenehm. Das gilt für das gesamte Jahr, allerdings muss man auch wissen, dass es das niederschlagreichste Gebiet in der Türkei ist. Die sommerlichen Temperaturen bewegen sich um die 20-25 Grad, während im Winter noch etwa 5-8 Grad vorherrschen und die Witterung als feucht empfunden wird. Das Sommerklima ist feuchtwarm. Wenn man Urlaub in dieser Region machen möchte, dann sollte man die Zeit von April/Mai bis September einplanen, denn dann ist die Regenwahrscheinlichkeit geringer. Zentraltürkei In der Region um Ankara herrscht kontinentales Klima vor, es ist geprägt von größeren Temperaturschwankungen.

Die Monate Mai bis September sind mit ca. 26-30 Grad die wärmsten des Jahres und es zeichnen sich pro Monat 3-5 Regentage ab. Je weiter man aber nach Osten kommt, umso stärker ist das Türkei Wetter teilweise im Wechsel begriffen. In den Monaten Juni bis August können die Temperaturen sehr schnell auf 45 Grad steigen, was jede Aktivitäten behindert. Im Winter wird es im Landesinneren auch sehr kalt und die Temperaturen gehen auch auf -15 Grad zurück. Wenn dann im Winter noch viel Schnee fällt, dann kommt es zu längeren Verkehrsbehinderungen und Straßensperren, bedingt durch Wetter, Kälte und Schnee, die die Straßen unpassierbar machen. Je weiter man nach dem Osten reist, umso extremer werden die Wetterbedingungen. Als beste Reisezeit kann man nur die Zeit von Ende Juni bis Ende September empfehlen.

MarketWatch

Wir beobachten den Reisemarkt für Sie. Sobald wir tolle neue Türkei-Angebote für Sie finden, lassen wir es Sie wissen! tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und erhalten Sie alle Türkei News bequem und kostenlos per Mail!

Reiseversicherung Türkeiurlaub

Auch in Ihrem Türkeiurlaub möchten Sie gut versichert sein? Dann können wir Ihnen die optimalen Partner aus dem Bereich Reiseversicherungen, Reiserücktrittsversicherungen und KFZ Versicherung empfehlen. Bitte sprechen Sie uns an.
Weitere Informationen zum Aufenthalt erhalten Sie auch beim türkischen Fremdenverkehrsamt, den Link finden Sie weiter unten.

Kulturhauptstadt 2010

Istanbul war die Kulturhauptstadt 2010. An verschiedensten Locations der Stadt, wurde das ganze Jahr über viel an Kultur geboten.