Mittwoch, 19. Juni

letztes Update14:37:15

Sie befinden sich hier: Türkei Reiseinfos Land und Leute

Land und Leute

E-Mail Drucken
Türkei: Land und Leute

Um ein durchaus beliebtes Urlaubsland ein kleines bisschen näher vorzustellen, sind hier einige Fakten, Infos und Tipps zum Reiseziel Türkei aufgelistet. Im internationalen Vergleich gehören die Deutschen mit zu den reisefreundlichsten Völkern. Der klassische Urlaubsort des Deutschen ist, neben der heimischen Nord- und Ostsee, die als "Ballermann" verschriene Insel Mallorca.

So gilt die spanische Urlaubsinsel schon als siebzehntes Bundesland und wird tatsächlich zu gut 40 Prozent von deutschen Urlaubern besucht. Doch auch viele andere Länder zählen zu beliebten Urlaubsorten. Beispielsweise Griechenland, Spanien, Tunesien und viele Karibikstaaten, wie die Dominikanische Republik, sind immer wieder in den Top Ten der meist besuchten Länder zu finden. Doch so schön der Aufenthalt in einem fremden Land auch ist, das Land ist wie gesagt fremd! Deshlab haben wir an dieser Stelle für das Reiseland Türkei in 3 Informationsblöcken kurz beschrieben:

Türkei: Land und Leute

Der Staat liegt auf der Grenze zwischen den Kontinenten Asien und Europa, wobei der Teil, der auf der europäischen Kontinentalplatte liegt, nur etwa 3% der Gesamtfläche der Türkei ausmacht! Seit gut 5 Jahren laufen übrigens Verhandlungen über den Beitritt der Türkei zur EU. Der Staat entstand aus Teilen des damaligen Osmanischen Reiches, nach Beendigung des ersten Weltkriegs. Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk war demnach bestrebt, die spätere Türkei nach dem Vorbild europäischer Staaten zu modernisieren. Mit gut 72 Millionen Einwohnern ist die Türkei mit Deutschland zu vergleichen, wobei die Fläche der Türkei fast doppelt so groß wie die der deutschen Bundesrepublik ist.

Landschaft, Klima und Pflanzen

Landschaftlich gesehen ist die Türkei sehr unterschiedlich. So gibt es etliche Unterschiede in Vegetation, geographischen Eigenschaften und Klimaverhältnissen. Dabei ist der Staat in 7 Regionen zu unterteilen. Diese sind die Marmararegion, die Ägäisregion, die Schwarzmeerregion, Zentralanatolien, die Mittelmeerregion, sowie Ost- und Südostanatolien. Die Marmararegion beispielsweise liegt im Norden der Türkei und ist sehr hügelig, mit Büschen und kleinen Wäldern bedeckt. Im Osten befindet sich noch relativ fruchtiger Ackerboden, der im Westen zur Steppenlandschaft verfällt. Durch die Metropolen Istanbul und Bursa ist die Marmararegion das wirtschaftliche Zentrum der Türkei. Über das Jahr verteilt herrschen durchschnittliche Temperaturen von ungefähr 14 Grad Celsius, wobei die Höchsttemperatur im Sommer bei gut 45 Grad und die Tiefsttemperatur während des Winters auf bis zu minus 20 Grad herabsinken kann. Die Schwarzmeerregion ist vor allem für ihre Landwirtschaft bekannt. Hier sind nahezu 90 Prozent der Einwohner Bauern und arbeiten auf den riesigen Tee- oder Tabakfeldern. Im Osten des Landes befindet sich weitestgehend Gebirge und Hochland. Im Taurus Gebirge fließen die bekannten Flüsse Euphrat und Tigris, auf derer doch recht kurzen Flusslänge, insgesamt 22 Staudämme gebaut wurden. Die Temperaturen sind in diesem Gebiet sogar noch höher als in den übrigen Regionen. Bis zu 55 Grad können die Spitzenwerte im Sommer betragen! Landwirtschaftlich gesehen wachsen nur wenige Produkte auf diesen doch sehr trockenen Böden. Die Ausnahme bieten Pistazien!

Tourismus und Kultur in der Türkei

In Bezug auf Tourismus steht die Türkei an der Spitze der klassischen Urlaubsländer. Im letzten Jahr wurden schließlich 235 Strände mit der "blauen Flagge" ausgezeichnet, welche für überaus gute Wasserqualität steht. Die Tourismushochburgen bilden die Türkische Riviera, welche zwischen Antalya im Westen und dem Kap Anamur im Osten der Türkei liegt, und die südliche Ägäisküste. Der Tourismus ist in der Türkei ein sehr bedeutender Wirtschaftssektor. So beherbergt die Türkei jedes Jahr gut 27 Millionen Urlauber aus aller Welt. Kulturell gesehen setzt sich die Türkei gleich aus mehreren verschieden Einflüssen zusammen. Dazu gehören kulturelle Einflüsse aus der alttürkischen Nomadenkultur, osmanische, persische und arabische Einflüsse, sowie neue moderne Verbindungen zu der europäischen Kultur. Die Türkei ist neben ihrer Stellung in der Tourismusbranche vor allem für ihre Küche bekannt. Der Döner ist wohl das typische Gericht, an das viele Menschen in Verbindung mit der Türkei denken. Doch in den türkischen Küchen auf dem Lande finden sich zahlreiche, dem Durchschnittsdeutschen unbekannte Speisen. So sind der Adena Kebap, etliche Lamm- und Hackgerichte, sowie viele verschiedene Linsensuppen und Joghurtspezialitäten die typischen Gerichte der türkischen Bevölkerung.

MarketWatch

Wir beobachten den Reisemarkt für Sie. Sobald wir tolle neue Türkei-Angebote für Sie finden, lassen wir es Sie wissen! tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und erhalten Sie alle Türkei News bequem und kostenlos per Mail!

Reiseversicherung Türkeiurlaub

Auch in Ihrem Türkeiurlaub möchten Sie gut versichert sein? Dann können wir Ihnen die optimalen Partner aus dem Bereich Reiseversicherungen, Reiserücktrittsversicherungen und KFZ Versicherung empfehlen. Bitte sprechen Sie uns an.
Weitere Informationen zum Aufenthalt erhalten Sie auch beim türkischen Fremdenverkehrsamt, den Link finden Sie weiter unten.

Kulturhauptstadt 2010

Istanbul war die Kulturhauptstadt 2010. An verschiedensten Locations der Stadt, wurde das ganze Jahr über viel an Kultur geboten.